Advanced Ceramics for
High-Tech Industries

| Home |

Technologien & Know-how : Bearbeitete oder gegossene Keramik ?

Die Komponenten aus technische Keramik können durch verschiedene Verfahren hergestellt werden : Gießen, Pressen, Weißbearbeitung, Schleifen... Verschiedene Anforderungen werden zu eine Möglichkeit oder eine andere führen. Microcertec greift nur in der Herstellung von Komponenten durch präzisen Schleifen ein.

Das Prinzip

Die Keramiken werden aus Pulver hergestellt. Diese werden durch Gießen oder Pressen geformt, anschließend bei Temperaturen von mehr als 1200°C gesintert (Sinterprozess). Beim Sintern entsteht der echte keramische Werkstoff mit seinen endgültigen Eigenschaften. Diese Werkstoffverdichtungsetappe bewirkt eine Verminderung des Volumen, die so genannte Brennschwindung, die die erste Teildimension ändert.

Die richtige Geometrie des Gegenstandes kann durch unterschiedliche Produktionsmittel je nach der gesuchten Präzision erreicht werden. Falls es große Toleranzen bei den Dimensionen gibt, kann das Gießen schon ausreichen oder durch eine weitere Bearbeitung vor dem Sintern ergänzt werden, solange der Werkstoff noch weich und einfach zu bearbeiten ist. Falls die Toleranzen klein sind, ist eine Hartbearbeitung durch Schleifen nach dem Sintern notwendig.

Die verschiedenen Formgebungsverfahren der keramischen Pulver sind:

  • isostatisches Pressen
  • vertikales Pressen
  • Spritzgießen
  • Extrudieren
  • Schlickergießen

Aber in den Branchen der technischen Keramiken, um Komponenten mit kleinen Toleranzen  herzustellen, ist Hartbearbeitung durch Schleifen nach Brennen erforderlich.

Vorteile

Die Vorteile der Hartbearbeitung von Komponenten aus technischer Keramik sind:

  • Prototyp und kleine Serien ohne zusätzliche Werkzeugkosten
  • Sondergeometrien
  • kleine Toleranzen

Um unsere Reaktivität zu verbessern, optimieren wir immer die kundenspezifische Fertigung basierend auf der am besten angepassten Rohlingsgeometrie: Block, Platte, Stab, Rohr sowie gegossene Sondergeometrie.